Wunderschöne historische Villa im Herzen von Baden

Dieses imposante Anwesen befindet sich in einer der schönsten Wohnlagen der traditionsreichen Kurstadt Baden. Umgeben von einem großzügigen und liebevoll gepflegten Garten, ist die 1924 im neoklassizistischen Stil errichtete Villa bis heute ohne Veränderung erhalten geblieben. Mit ihrer exquisiten und wirkungsvollen Architektur wirkt sie repräsentativ und zugleich einladend.

Das Innere des Hauses ist eine wohldurchdachte Inszenierung unterschiedlicher Wohnsphären auf vier Ebenen: Die „privaten“ Räume unterschieden sich in ihrer Größe von den repräsentativen „öffentlichen“, etwa dem Empfangsraum oder dem Salon.

- Hochparterre: Salon mit Deckenstuckverzierungen und Ausgang zur Gartenterrasse, Speisezimmer mit Erker und großen Doppeltüren, Empfangsraum mit Kassettendecke und Holzstiege, kleine Küche mit Speiselift, Vestibüle, Garderobe, WC separat; besonders hohe Räume und Holzkastenfenster
- 1. Stock: Wohnzimmer mit Ausgang zur Terrasse, 3 Schlafzimmer, Balkon, begehbare Garderobe, Badezimmer mit Badewanne und Dusche, WC separat
- Mansarde: 3 Schlafzimmer, kleine Küche, Badezimmer mit Badewanne, WC separat, Dachboden
- Souterrain: Große Küche, Hausbesorgerwohnung mit Seitenausgang zum Garten, Heizungsraum, Fitnessraum, Wellnessraum mit Whirlpool, Dusche und Sauna, Weinkeller

Die Grundfläche beträgt rd. 1.550 m². Davon entfallen gut 1.300 m² auf die Gärten.

Aufteilung des Hauses: Souterrain, Hochparterre, 1. Stock, Mansarde und Dachgeschoss
Flächen:
- Souterrain: 154,63m² 54,12 m² (gewichtet) Raumhöhe 2,8m
- Hochparterre: 130,37 m² Raumhöhe 3,3m
- 1. Stock: 115,90 m² Raumhöhe 3,0m
- Mansarde: 80,26 m² Raumhöhe 2,8m
- Dachboden: 20 m² Raumhöhe 3,0m
- Gesamtfläche: 380,65 m² + 100,51 m² Keller

Freiflächen:
- Gartenterrasse in Hochparterre, Süd-Ausrichtung 10,24 m²
- Vorgartenterrasse in Hochparterre, Nord-Ausrichtung 9,83 m²
- Balkon im 1. Stock, Süd-Ausrichtung 9 m²
- Terrasse im 1. Stock, Nord-Ausrichtung 9,83 m²

- Vorgarten Nord-Ausrichtung 604 m²
- Garten Süd-Ausrichtung 700 m²

Sonstige Flächen: Garage mit 2 Autoplätzen und Gartenhaus im Ausmaß von rd. 16 m²,


Haustechnik:
- Heizung: Gaszentralheizung
- Zutrittskontrolle: Alarmanlage / Tel. gekoppelt

Energieeffizienz: 200 kWh/m²a

In ihrer Gesamtheit bildet diese Villa ein wunderschönes Beispiel für eine historistische Architektur, die an den Jugendstil anknüpft und im Stil ein wenig an Josef Hofmann angelehnt ist. Aufgrund der räumlichen Gliederung ist die intime Qualität der Wohnform gewahrt. Details der Inneneinrichtung, etwa die aufwändige Holzstiege vom Hochparterre in den ersten Stock, verleihen dem Haus einen individuellen Charme. Mit großflächigen Gärten sowie mehreren Terrassen und Balkonen bietet die Liegenschaft außerdem zahlreiche Freiflächen und Rückzugsgebiete.

Lage:
Baden bei Wien ist seit Römerzeiten eine beliebte Kurstadt. Dafür sorgen zum einen die heißen Schwefelquellen, zum anderen gilt Baden aufgrund der guten Luftverhältnisse auch als Luftkurort. Die Innenstadt ist von wunderschöner Biedermeier-Architektur geprägt und zu allen Jahreszeiten sehr belebt. Berühmt ist das Casino und der angrenzende Kurpark, von dem unzählige Wanderwege ihren Ausgang nehmen.

In unmittelbarer Nähe der Liegenschaft befindet sich der Doblhoff-Park mit einem sehenswerten Rosengarten. Zu Fuß ist es auch nicht weit ins malerische Helenental und ins Stadtzentrum. Dort steht das Beethovenhaus, wo er die wesentlichen Teile der 9. Symphonie komponiert hat.

Anbindung:
Baden liegt in angenehmer Pendlerdistanz zum 26 Kilometer entfernten Wien, mit dem Auto am schnellsten über die A2 (Südautobahn) oder die B17.
Auch die öffentliche Verkehrsanbindung ist hervorragend:
Vom Bahnhof (zu Fuß 15 Minuten von der Liegenschaft entfernt) fahren mehrmals pro Stunde Züge nach Wien sowie nach Süden (Wiener Neustadt).
Eine gemächliche Alternative ist die Lokalbahn Wien-Baden (Badner Bahn): Sie bietet schon seit der Kaiserzeit eine Direktverbindung zur Wiener Oper.
Ab Flughafen Wien/Schwechat: direkte Busverbindung, oder City Airport Train CAT bis Wien-Mitte, S-Bahn bis Baden Bahnhof
Mit dem eigenen Flugzeug: Flugplatz Bad Vöslau - Kottingbrunn



Überblick

Objekt ID:
38420
Bundesland:
Niederoesterreich
Bezirk:
Baden
Ort:
Baden

Kosten

Preis:
€ 1.900.000,00
Provision:
3.00% + 20% USt

Flächen

Wohnfläche ca.:
380,65 m²
Kellerfläche ca:
100,51 m²

Detaildaten

Verfügbar ab:
nach Vereinbarung
Baujahr:
1924
Zimmer:
12
Geschosse:
4
Stellplätze Garage:
2
Anzahl Terrassen:
2
Anzahl Balkone:
2
Bäder:
3
Anzahl WCs:
4
Alter:
Altbau
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerung:
Gas
Heizwärmebedarf:
200 kWH/m²/Jahr
fGEE:
3,06
Boden:
Parkett
Ausstattung:
Abstellraum, Garage, Keller, Kabel Sat TV, Fahrradraum, Flügeltüren, Alarmanlage, Polizeinotruf;

Ihr Betreuer:

Mag. Aisha Bukayeva

+43 660 7644322

bukayeva [at] immovos.at

Immobilienangebote online

Ihre Anfrage:

Name: Strasse: Plz: Ort: Tel: Email: Nachricht:
  KonsumentIn gemäß Konsumentenschutz

Bitte entscheiden Sie durch Anklicken:

Hinweis: Wir sind verpflichtet, die Identität unserer Vertragspartner von Beginn des Makler-Dienstleistungsvertrages an zu überprüfen; falls Sie unter den angegebenen Daten nicht gemeldet oder nicht registriert sein sollten, ersuchen wir um Übermittlung einer Ausweiskopie.

Datenschutzinformation zur Kenntnis genommen

Dieses imposante Anwesen befindet sich in einer der schönsten Wohnlagen der traditionsreichen Kurstadt Baden. Umgeben von einem großzügigen und liebevoll gepflegten Garten, ist die 1924 im neoklassizistischen Stil errichtete Villa bis heute ohne Veränderung erhalten geblieben. Mit ihrer exquisiten und wirkungsvollen Architektur wirkt sie repräsentativ und zugleich einladend.

Das Innere des Hauses ist eine wohldurchdachte Inszenierung unterschiedlicher Wohnsphären auf vier Ebenen: Die „privaten“ Räume unterschieden sich in ihrer Größe von den repräsentativen „öffentlichen“, etwa dem Empfangsraum oder dem Salon.

- Hochparterre: Salon mit Deckenstuckverzierungen und Ausgang zur Gartenterrasse, Speisezimmer mit Erker und großen Doppeltüren, Empfangsraum mit Kassettendecke und Holzstiege, kleine Küche mit Speiselift, Vestibüle, Garderobe, WC separat; besonders hohe Räume und Holzkastenfenster
- 1. Stock: Wohnzimmer mit Ausgang zur Terrasse, 3 Schlafzimmer, Balkon, begehbare Garderobe, Badezimmer mit Badewanne und Dusche, WC separat
- Mansarde: 3 Schlafzimmer, kleine Küche, Badezimmer mit Badewanne, WC separat, Dachboden
- Souterrain: Große Küche, Hausbesorgerwohnung mit Seitenausgang zum Garten, Heizungsraum, Fitnessraum, Wellnessraum mit Whirlpool, Dusche und Sauna, Weinkeller

Die Grundfläche beträgt rd. 1.550 m². Davon entfallen gut 1.300 m² auf die Gärten.

Aufteilung des Hauses: Souterrain, Hochparterre, 1. Stock, Mansarde und Dachgeschoss
Flächen:
- Souterrain: 154,63m² 54,12 m² (gewichtet) Raumhöhe 2,8m
- Hochparterre: 130,37 m² Raumhöhe 3,3m
- 1. Stock: 115,90 m² Raumhöhe 3,0m
- Mansarde: 80,26 m² Raumhöhe 2,8m
- Dachboden: 20 m² Raumhöhe 3,0m
- Gesamtfläche: 380,65 m² + 100,51 m² Keller

Freiflächen:
- Gartenterrasse in Hochparterre, Süd-Ausrichtung 10,24 m²
- Vorgartenterrasse in Hochparterre, Nord-Ausrichtung 9,83 m²
- Balkon im 1. Stock, Süd-Ausrichtung 9 m²
- Terrasse im 1. Stock, Nord-Ausrichtung 9,83 m²

- Vorgarten Nord-Ausrichtung 604 m²
- Garten Süd-Ausrichtung 700 m²

Sonstige Flächen: Garage mit 2 Autoplätzen und Gartenhaus im Ausmaß von rd. 16 m²,


Haustechnik:
- Heizung: Gaszentralheizung
- Zutrittskontrolle: Alarmanlage / Tel. gekoppelt

Energieeffizienz: 200 kWh/m²a

In ihrer Gesamtheit bildet diese Villa ein wunderschönes Beispiel für eine historistische Architektur, die an den Jugendstil anknüpft und im Stil ein wenig an Josef Hofmann angelehnt ist. Aufgrund der räumlichen Gliederung ist die intime Qualität der Wohnform gewahrt. Details der Inneneinrichtung, etwa die aufwändige Holzstiege vom Hochparterre in den ersten Stock, verleihen dem Haus einen individuellen Charme. Mit großflächigen Gärten sowie mehreren Terrassen und Balkonen bietet die Liegenschaft außerdem zahlreiche Freiflächen und Rückzugsgebiete.

Lage:
Baden bei Wien ist seit Römerzeiten eine beliebte Kurstadt. Dafür sorgen zum einen die heißen Schwefelquellen, zum anderen gilt Baden aufgrund der guten Luftverhältnisse auch als Luftkurort. Die Innenstadt ist von wunderschöner Biedermeier-Architektur geprägt und zu allen Jahreszeiten sehr belebt. Berühmt ist das Casino und der angrenzende Kurpark, von dem unzählige Wanderwege ihren Ausgang nehmen.

In unmittelbarer Nähe der Liegenschaft befindet sich der Doblhoff-Park mit einem sehenswerten Rosengarten. Zu Fuß ist es auch nicht weit ins malerische Helenental und ins Stadtzentrum. Dort steht das Beethovenhaus, wo er die wesentlichen Teile der 9. Symphonie komponiert hat.

Anbindung:
Baden liegt in angenehmer Pendlerdistanz zum 26 Kilometer entfernten Wien, mit dem Auto am schnellsten über die A2 (Südautobahn) oder die B17.
Auch die öffentliche Verkehrsanbindung ist hervorragend:
Vom Bahnhof (zu Fuß 15 Minuten von der Liegenschaft entfernt) fahren mehrmals pro Stunde Züge nach Wien sowie nach Süden (Wiener Neustadt).
Eine gemächliche Alternative ist die Lokalbahn Wien-Baden (Badner Bahn): Sie bietet schon seit der Kaiserzeit eine Direktverbindung zur Wiener Oper.
Ab Flughafen Wien/Schwechat: direkte Busverbindung, oder City Airport Train CAT bis Wien-Mitte, S-Bahn bis Baden Bahnhof
Mit dem eigenen Flugzeug: Flugplatz Bad Vöslau - Kottingbrunn



Objekt an Freunde oder Bekannte senden: